Hildesheim - WSV-Rudern

- Rudern - SUP -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte / Bilder > Berichte > 2016

Achter in Hildesheim

Eigentlich war für das letzte Wochenende im April für die Jugend und jungen Erwachsenen ein Trainingslager mit dem Achter auf dem Stichkanal Hildesheim geplant. Dies sollte auch für die (älteren) Ruderer Gelegenheit bieten, während einer Praxispause das Boot für eine Fahrt zu nutzen. Mit einiger Mühe hatte sich ein Team gefunden, als bekannt wurde, dass das Trainingslager verschoben war. Doch Alois hatte die rettende Idee, und buchte kurzerhand den Doppelachter in Hildesheim, so dass wir auf unsere Fahrt nicht verzichten mussten.
Mit neun Personen und zwei Fahrzeugen ging es so am 24. April zum Sonntagsrudern nach Hildesheim. Für einige war es die erste Fahrt im Doppelachter bzw. auch der erste Besuch des Hildesheimer Rudervereins. Andere konnten von ihren Erinnerungen und Erfahrungen berichten, allem voran die legendäre Kombination von alkoholfreiem Weizen und Apfelstrudel, die es erstmalig nach einer Fahrt im Doppelachter in Hildesheim gegeben haben soll.
Am Anfang stand die Frage, wer das lange Boot steuern würde – es fanden sich Freiwillige, und trotz einiger Hagel- und Regenschauer schafften wir die 30 Kilometer Strecke, die für eine Anerkennung als Wanderfahrt nötig sind. Das „Apres-row“ in der Bavaria Alm verlief dann auch ohne Zwischenfälle, und nach diesem gelungenen Ausflug waren sich alle einig: Das können wir gerne wiederholen!

DK

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü