Aller - WSV-Rudern

- Rudern - SUP -
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > Berichte > 2013

Langstreckenrudern II - Aller von Eilte bis Verden

Bereits wenige Tage nach der ersten Langstreckentour startete eine aus vier Männern und einer Frau bestehende
Bootsbesatzung zur Verden-Aller-Rallye (VARA), einer ca. 45 km langen Ruderstrecke von Eilte bis nach Verden. Mit U. Kordex, K.-F. Gratz, D. Krupka und Organisator J. Podhajecky nahmen hier vier „Wesermarathonis“ teil, die von H.-P. Trojek verstärkt wurden.
Aufgrund der zeitlichen Nähe zum Wesermarathon war es für unseren Sportwart nicht ganz einfach, eine Mannschaft für diese Strecke zu motivieren. So musste die Herrenmannschaft schließlich durch eine Frau verstärkt werden – die dann natürlich im Rock zum Rudern antrat!

Da die Verfasserin zuerst steuern durfte, zeigten die Herren, was in ihnen steckt und überholten mehrere zuvor gestartete Boote. Eine Erholungspause gab es in Westen. Bei der Weiterfahrt zeigte sich ddann, dass nicht nur die Schienen auf Platz 2 Probleme bereiteten, sondern der Rollsitz seinen Dienst nicht mehr vorschriftsmäßig tat. Der Ersatzrollsitz funktionierte auch nicht recht, so dass Klaus nach einigem Hin- und Hertauschen den Rest der Strecke mit dem Problemrollsitz bewältigte.
Wir waren einigermaßen frustriert wegen des Zeitverlustes, doch am Ziel bestätigte sich, was wir zwischenzeitlich auch schon vermutet hatten: Der Veranstalter hatte auf eine Zeitnahme verzichtet und jede Mannschaft bekam eine Teilnahmeurkunde.
D. K.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü